Lieben

wie süß
ist es zu lieben
jede deiner Schwächen mehr
als deine Stärken, fast,
schmerzt mich vor Glück
das Altern deiner Hand
jede Falte ist gelebte Zeit
Müdigkeit auf der Wange reizt
zum Kuss, komm,
lass uns ausgelebt dem
Dunkel entgegeneilen
uns verschwenden
nur nicht die Zeit
nur nicht das Herz unberührt
lass es zerbrechen
wie süß
ist es dann
gelebt zu haben